Kontakt
Demo Anfragen →
Contact us
search
close

Die Angriffsfläche Ihres Unternehmens aus der Sicht eines Hackers

von Cybersprint Blog Mai 11, 2021

Mit zunehmender Digitalisierung und der Nutzung von Cloud-Services steigt das Angriffspotenzial auf die digitale Infrastruktur von Unternehmen. Hacker nutzen neueste Technologien, um Schwachstellen ausfindig zu machen und starten mit diesem Wissen ihre Angriffe.

Am 6. Mai 2021 wird Christopher Schütze, Director Practice Cybersecurity und Lead Analyst bei Kuppinger Cole, zusammen mit einem unserer IT-Sicherheits-Experten, Christoph Hirschmann, erklären, wie ein genauer und kontinuierlicher Überblick über Ihre digitale Infrastruktur Ihnen dabei helfen kann, Risiken zu minimieren:

  • Ihre digitale Infrastruktur kontinuierlich zu monitoren, um potenzielle Risiken proaktiv zu erkennen;
  • Ihre Organisation aus der Perspektive von Cyberkriminelle zu sehen;
  • Ihre Überwachung zu automatisieren und so den Fokus auf die wesentlichen Schwachstellen und relevanten Risiken zu legen;
  • Wie eine kontinuierliche Kontrolle der Angriffsfläche hilft, potenzielle Sicherheitslücken zu erkennen, bevor ein Angriff überhaupt entstehen kann.

Bitte registrieren Sie sich für das Webinar 'Die Angriffsfläche Ihres Unternehmens aus der Sicht eines Hackers' bei Kuppinger Cole.

Registrieren

IT-Sicherheitsverantwortliche bekämpfen mit erhöhter Komplexität die Attacken meist manuell und zeitintensiv. Die Angriffsfläche jedes Unternehmens ist dynamisch. Manuelle Pen-Tests betrachten nur den aktuellen Ist-Zustand und die daraus resultierten Maßnahmen können zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr Up-To-Date sein. Automatisierte Echtzeiterkennung mit AI² basierter Analyse fuhrt zu einer hohen Qualität der relevanten Informationen. Wird diese neue Technologie in die Sicherheitskonzepte mit einbezogen, kann man sich einen kompletten Überblick über die 'Attack Surface' verschaffen.
 

Attack Surface Management

Die 'Attack Surface' ist die Angriffsfläche der gesamten digitalen Infrastruktur ihres Unternehmens. Durch Verwendung eines Tools, werden zuerst alle digitalen Assets, wie z.B. Domains, Service Provider, IP-Adressen, Shadow-IT, aber auch externer Phishing-Websites, automatisiert identifiziert und in Risiken klassifiziert. Diese 'Attack Surface Management Plattform' kombiniert eine Vielzahl von Quellen, Tools und KI in Einem, um automatisch die sich veränderten Assets zu erkennen und kontinuierlich alle potentiellen Schwachstellen zu überwachen.

Doch wie verhält sich dies im Vergleich zu den gängigsten Techniken zur Entdeckung digitaler Risiken? In unserem Blog (Englisch) wird der Cybersprint Ansatz, proaktives Management von Angriffsflächen mit fünf alternativen Sicherheitskonzepten verglichen.

Risikobewertung

Die Identifizierung aller Online-Assets ist schon Herausforderung genug, aber eine komplexe Infrastruktur sicher aufzusetzen und in seiner Dynamik sicher zu halten, ist noch viel größer. Deshalb scannt die Plattform die Assets permanent auf Schwachstellen. Gibt es Konfigurationsfehler? Gibt es offene Ports? Oder ist das Domain-Zertifikat abgelaufen? Alle Schwachstellen und Risiken werden für jedes Asset aufgelistet, was zu einer Risikobewertung führt. Damit wird die Priorisierung und Schadensbegrenzung viel effektiver.

Nur ein genauer und kontinuierlicher Überblick über Ihre digitale Infrastruktur kann Ihnen dabei helfen Risiken zu minimieren. Eine Automatisierung der Überwachung ist ausschlaggebend, um offene Schwachstellen proaktiv zu erkennen bevor andere es ausnutzen. 

Gerne teilen wir spannende Einblicke aus der Erfahrung mit unseren Kunden mit Ihnen bei unserem Webinar am 6. Mai mit KuppingerCole

Registrieren

Cybersprint Attack Surface Management Platform: IT-Sicherheit durch Prävention statt Reaktion

Pressemeldung - München, den 10. Juni 2021 – IT-Schwachstellen erkennen und beheben, bevor IT-Kriminelle sie ausnutzen können: Mit der Attack Surface Management Platform des niederländischen IT-Security Unternehmens Cybersprint haben Unternehmen ihre potentielle Angriffsfläche immer im Blick und erhalten gleichzeitig Empfehlungen für effektive Schutzmaßnahmen.

read more

Die Angriffsfläche Ihres Unternehmens aus der Sicht eines Hackers

Mit zunehmender Digitalisierung und der Nutzung von Cloud-Services steigt das Angriffspotenzial auf die digitale Infrastruktur von Unternehmen. Hacker nutzen neueste Technologien, um Schwachstellen ausfindig zu machen und starten mit diesem Wissen ihre Angriffe.

read more

Die Angriffsfläche Ihres Unternehmens aus der Sicht eines Hackers

Christoph Hirschmann, IT-Sicherheits-Experte bei Cybersprint und Christopher Schütze, Director Practice Cybersecurity und Lead Analyst bei Kuppinger Cole haben am 6. Mai 2021 in einem Webinar erklärt, wie ein genauer und kontinuierlicher Überblick über Ihre digitale Infrastruktur Ihnen dabei helfen kann, Risiken zu minimieren

read more

Haben Sie eine Frage?

UNSERE EXPERTEN HABEN DIE ANTWORTEN

KONTAKTIEREN SIE UNS →