<img src="https://certify.alexametrics.com/atrk.gif?account=kla4t1zDGU20kU" style="display:none" height="1" width="1" alt="">
Markenmissbrauch ist eine immer beliebtere Form der Kriminalität, zu der auch die Irreführung von Kunden oder die Verbreitung gefälschter Nachrichten gehören. Wenn Ihre Organisation oder Marke dafür verwendet wird, kann der Ruf, den Sie sich so sorgfältig aufgebaut haben, in Sekundenschnelle beschädigt werden. Die digitale Gesellschaft hat dazu geführt, dass die Online-Präsenz für Unternehmen von großer Bedeutung ist. Daher ist der Schutz Ihrer Marke und damit der Ruf Ihres Unternehmens von größter Bedeutung, unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens oder der Branche, in der Sie tätig sind.

Schützen SIE IHRE MARKE

Markenmissbrauch kann auf vielfältige Weise stattfinden. Gefälschte Social-Media-Konten können unter Verwendung Ihres Markennamens erstellt werden, um Kunden auf die Webseiten von Angreifern zu leiten, wo sie dazu verleitet werden, auf Links zu klicken oder Anhänge zu öffnen, die Malware verteilen. Nachahmer-Konten verbreiten Inhalte wie Ihre, was bedeutet, dass gefälschte Nachrichten leicht verbreitet werden können und der Erhalt vertraulicher Informationen von Kunden vereinfacht wird. Nichtauthentische Assoziation ist eine weitere Form des Markenmissbrauchs, bei der Ihre Organisation als Partner präsentiert wird, obwohl es tatsächlich keine Beziehung zwischen Ihrem und deren Unternehmen gibt.

DIE RISIKEN KENNEN

Im Allgemeinen sind Unternehmen mit einer größeren Online-Präsenz einem höheren Risiko für möglichen Markenmissbrauch ausgesetzt. Unternehmen, die keinen ausreichenden Einblick in ihren tatsächlichen digitalen Fußabdruck haben, sind besonders anfällig für erfolgreiche Hacking-Versuche: Die meisten Unternehmen reagieren auf Fälle von Markenmissbrauch, wenn der Schaden für ihre Marke bereits eingetreten ist.

Die proaktive Pflege des Markenschutzes im Alltag ist jedoch eine neue Herausforderung. Daher ist die Echtzeitüberwachung von größter Bedeutung für den Schutz von Unternehmen und Marken, insbesondere von missbrauchsanfälligen solchen.

%

des markengebundenen bezahlten Suchverkehrs wurde gekapert (2013, USA).*

%

der Online-Käufer haben unwissentlich gefälschte Waren gekauft.*

%

der Menschen schauen nicht über die erste Seite der Suchmaschinenergebnisse hinaus.*

SIND SIE AN UNSEREN LÖSUNGEN INTERESSIERT?

Quickscan Anfragen →